Druck auf Displayfilm 210 µ

EDY-0112-01-IP
Druck auf Displayfilm 210 µ
Konfigurator wird geladen...
 
Datenupload (min. 0 / max. 10)
 
 
 
 
Artikel anfragen
 

Beschreibung

Druck auf Displayfilm 210 µ

Mit dem Druck auf Displayfilm von PIGMENTPOL.shop in Dresden, Jena und Weimar statten Sie Ihre Displaysysteme oder Posterleisten mit brillanten Werbebotschaften und Motiven aus. Die Panels in Form eines Displayfilms werden oft in Roll-Ups oder andere Bannersysteme eingesetzt und sind leicht zu wechseln. Die lichtdichten Eigenschaften des Displayfilm-Materials verhindern das Durchdringen von Licht, so dass die Werbefläche gleichmäßig erscheint ohne die Störung von Schattenbildern bei rückseitigen Lichtquellen (bspw. durch Einwirkung von Tageslicht über Fenster). Der Displayfilm sowie der Aufdruck sind wasserfest und UV-stabil und können im Außenbereich eingesetzt werden. Die Größe ist variabel, sowohl Länge als auch Breite können frei gewählt werden. Der Displayfilm wird auf Format geschnitten. Die Folie steht sowohl mit als auch ohne Laminierung zur Verfügung. Auch der nachträgliche Zuschnitt des Materials ist spielend leicht mit Schere oder Cuttermesser möglich. Der Aufdruck kann einseitig (4/0) von vorn erfolgen. 

Produktoptionen

Minimale Bestellmenge
1
Maximale Bestellmenge
1000
Druckmaterial
lichtdichter Folienfilm ohne Kleber

Schutzfolie
ohne
glänzend
seidenglänzend
matt

Endverarbeitung
Auf Format geschnitten
Kontur geschnitten

Sie konnten Ihr Wunschprodukt nicht konfigurieren?
Fehlen Ihnen gewünschte Angaben?
Fragen Sie gern nach!Stellen Sie uns eine individuelle Anfrage (siehe Reiter). Es wird im Shop nur ein Auszug unseres Produktportfolios abgebildet. Wir sind sicher, dass wir Ihr Wunschprodukt anbieten und produzieren können. Seien es Formate, andere Auflagen/Stückzahlen oder ähnliches.

Druckdaten

  • Sie finden eine Layoutvorlage im Reiter auf der linken Seite.
  • Beschnittzugabe:  4 mm

Bitte beachten Sie: Schriften, Bilder, Texte und wichtige Informationen sollten mindestens 4 mm vom Rand des Endformats entfernt platziert werden.

Schriften müssen für den Druck vollständig eingebettet oder in Kurven konvertiert sein, da diese sonst durch Standard-Systemschriften ersetzt werden.

Für den Konturschnitt benötigen wir von Ihnen in der pdf-Druckdatei eine vektorisierte Konturlinie.  ​​​​​​​Bitte färben Sie die Konturlinie mit einer Volltonfarbe ein, die Sie Cutkontur nennen und welche aus 100 Prozent Magenta und als Sonderfarbe deklarieren besteht.

Tipps zur Bearbeitung

Allgemein: Hintergrundbilder, Farben, Verläufe und Grafiken sollten unbedingt bis an den Rand des Datenformats angelegt werden, da produktionstechnisch kleinere Toleranzen beim schneiden Ihres Druckproduktes auftreten können.

Farbmodus: Der Farbmodus Ihrer Druckdaten muss CMYK sein, da sonst nach dem Druckvorgang ein (leicht) veränderter, optischer Gesamteindruck entstehen kann.

Auflösung: Die Auflösung von Bildgrafiken sollte mindestens 300 dpi betragen. Achten Sie darauf, dass Sie für Ihre Druckvorlagen immer hochauflösende Bilder verwenden, da Ihr Druckprodukt andernfalls (leicht) pixelig wirken kann.

Dateiformat: Speichern Sie Ihr Dokument im PDF-Format ab. Achten Sie darauf, Schriften einzubetten und (soweit als möglich) Transparenzen zu reduzieren.

Seiten(-reihenfolge): Senden Sie mehrseitige Dokumente chronologisch in korrekter Reihenfolge als eine einzige PDF-Datei oder benennen Sie Einzeldokumente entsprechend mit fortlaufenden Seitennummern.

Zuletzt angesehen
Kalkulierter Preis:
1,00 € *
Brutto: 1,19 €

*zzgl. MwSt. Versand